Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

Vereinspokal 2012

 

Christoph Hollender gewinnt den Vereinspokal 2012 !

„Wanderpokale müssen wandern.” Der älteste Pokal der Schachabteilung wird bei der nächsten Siegerehrung zu Christoph Hollender wandern, der im Finale gegen den letztjährigen Pokalsieger Michael Glinzk gewann. Nach zwei verlorenen Pokalfinalen 2010 und 2011 gelang Christoph im dritten Anlauf der Sieg.

In der Finalpartie experimentierte Michael mit den weißen Steinen in der Eröffnung, was sich für ihn nicht auszahlte. Christoph bekam druckvolles Spiel und gewann in der Folge im Mittelspiel einen Bauern. Ob der Mehrbauer, nach weiteren Abtäuschen ein Freibauer auf der Randlinie, allein zum Sieg gereicht hätte, war unklar. Michael griff jedoch in der Verteidigung fehl, verlor eine Figur und die Partie.

Für Christoph ist es der zweite Pokalsieg nach 2005.

 

Finale   ( 19. 12. 2012 )
       
Michael Glinzk Christoph Hollender  0 : 1
 
Halbfinale   ( 12. 12. 2012 )
 
Christoph Hollender Armin Thelen   1 : 0
Michael Glinzk Wilfried Rahn   1 : 0
 
2. Runde   ( 31. 10. / 28. 11. 2012 )
 
Armin Thelen Paul Küllertz  1 : 0
Wilfried Rahn Franz-Josef Grefkes  1 : 0
Michael Glinzk   Freilos  
Christoph Hollender   Freilos  
 
1. Runde   ( 26. 9. 2012 )
 
Reinhold Schneider Wilfried Rahn  ½ : ½   ( Blitz:  0 : 1 ; 0 : 1 )
Michael Gomes Paul Küllertz   0 : 1
Karl-Heinz Höffkes Armin Thelen   0 : 1
Michael Glinzk Egon Klaus   1 : 0
Tobias Graven Franz-Josef Grefkes   0 : 1
Andreas Wilschrey Christoph Hollender   0 : 1
 

 

zur Ausschreibung

 

 

Vereinspokal 2012

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 20. Dezember 2012