Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

Pokal-Mannschaft

 

Halbfinale   (28. 11. 2015)

Dortmunder SV I - Concordia Viersen I   4 : 0
 

In der 1. Runde des NRW-Pokal reisten wir nach Wuppertal. Die Auslosung für die ersten Begegnungen bescherte uns als Gegner den Dortmunder SV, während der Gastgeber Elberfelder SG gegen den Gruppenfavoriten (und unseren Wunschgegner) Sfr. Katernberg antreten durfte.

Wir fühlten uns vor dem Rundenstart als absoluter Außenseiter, was wir gegen die Dortmunder, die ohne ihre stärksten Spieler anreisten, nicht unbedingt waren. Aber so spielten wir, und so war auch das Ergebnis.

(Brett 1)   Christoph Hollender – Torsten Wolff   0 : 1
Ich wollte im Mittelspiel die Stellung vereinfachen, wählte aber die falsche Zugfolge. So nutzte mein Gegner die Gelegenheit zu einem Einschlag auf e3. Mit zwei Bauern weniger und kaputter Königsstellung spielte ich nicht mehr weiter.

(Brett 4)   Wolfgang Rothkugel – Eckart Köhler   0 : 1
Wolfgang geriet im Mittelspiel in die Defensive, hielt die Stellung aber in der Remisbreite. Dann übersah er eine Gabel, verlor eine Qualität und gab die Partie auf.

(Brett 3)   Karl-Heinz Hüttemann – Jürgen Ebert   1 : 0
Jürgen kam nicht gut aus der Eröffnung und musste im weiteren Verlauf ständig mehrere Schwachpunkte verteidigen. Im Mittelspiel verlor er einen Bauern und geriet danach weiter unter Druck. In Zeitnot beging er dann einen entscheidenden Fehler, verlor weiteres Material und die Partie.

(Brett 2)   Jan-Louis Wichtrup – Heinz Strater   1 : 0
Heinz gewann im frühen Mittelspiel einen Bauern, musste dafür etwas aktives Gegenspiel zulassen. Als Heinz in Zeitnot geriet, verkomplizierte sein Gegner mit einem Qualitätsopfer die Stellung. Heinz schaffte die Zeitkontrolle mit einer unklaren, vielleicht etwas besseren Stellung. Unmittelbar danach machte er aber zwei schlechte Züge und verlor dann nur drei Züge später.

Damit endete unser Auftritt im NRW-Mannschafts-Pokal. Die Niederlage ging insgesamt in Ordnung, aber sie hätte nicht so hoch ausfallen müssen.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 17. April 2016