Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

3. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

1. Spieltag  (8. 9. 2019)

Sfr. Süchteln II - Concordia Viersen III   3 : 5
 

Gelungener Start in die Saison

Das erste Mannschaftsspiel der neuen Saison bestritt unsere 3. Mannschaft beim Lokalrivalen in Süchteln.

Mannschaftskapitän Paul weilte noch im Urlaub, auch Georg war nicht da. Dafür spielten Rafael und Tobias. Die Süchtelner präsentierten sich in einer Aufstellung mit mehreren Nachwuchsspielern unterschiedlichen Alters.

(Brett 7)   Rafael Karschkes – Niklas Scheewe   0 : 1
Rafael hatte nicht seinen besten Tag. Er kam gut aus der Eröffnung, stellte dann aber seine Dame ein. Damit war die Partie schon frühzeitig entschieden.

(Brett 5)   Herbert Caumanns – Hannes Kollmann   1 : 0
Herbert besorgte den Ausgleich. Er nahm seinem Gegner nach und nach Material ab. Ein Abzugsschach mit weiterem Materialgewinn bildete den Schlusspunkt einer kurzen Partie.

(Brett 8)   Jürgen Hansen – Tobias Graven   0 : 1
Wenig später gewann auch Tobias. Seine Partie verlief ähnlich wie Herberts. Tobias gewann erst einen Bauern, dann einen zweiten, dann nutzte er beim Angriff auf den Königsflügel Schwächen in der gegnerischen Verteidigung, gewann eine Qualität, brachte seine Türme über eine offene Linie in den Angriff und zerlegte den Rest der weißen Stellung im Sturm.

(Brett 6)   Lukas Hansen – Dietmar Lerchner   0 : 1
Dietmar brauchte länger, bis er in Vorteil kam. Schließlich bekam er ein Bauernendspiel mit zwei Mehrbauern am Damenflügel. Während sein Gegner damit beschäftigt war, räumte Dietmar auch noch den Königsflügel ab, brachte einen Freibauern durch und trieb den blanken König ins Matt.

(Brett 4)   Marius Ullmann – Harald Brando   0 : 1
Haralds Gegner spielte sehr langsam, Harald dafür um so schneller. Im Mittelspiel nutzte er die Schwächen im Aufbau seines Gegners und gewann mit einem Angriff gleich zwei Leichtfiguren. Wenige Züge später gab sein Gegner, der schon in großer Zeitnot war, die aussichtslose Stellung auf.

(Brett 2)   Heiko Prill – Sascha Röder   1 : 0
Sascha geriet schon bald am Königsflügel in die Defensive. Die Entscheidung fiel aber nicht dort, sondern im Zentrum, wo sein Gegner einen Freibauern bilden und bis auf die 7. Reihe vorrücken konnte. Der Bauer zog durch, Sascha verlor eine Figur und wenige Züge später die Partie.

(Brett 1)   Günter Schmitz – Hans-Ulrich Nelsen   ½ : ½
Günter lehnte ein frühes Remisangebot ab. Im späteren Mittelspiel verlor er einen Bauern und geriet in eine schwierige Stellung. Dann konnte er sich aber befreien, und nach einem Generalabtausch verblieb ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern, das einfach Remis war.

(Brett 3)   Andreas Rundau – Irmtraud Kleinschmidt   ½ : ½
Andreas´ Partie endete, als alle übrigen Partien beendet waren und der Mannschaftskampf für uns gewonnen war, ebenfalls mit einem Remis. Zu diesem Zeitpunkt hatte Andreas ein Turmendspiel erreicht, in dem er etwas besser stand; der Weg bis zum Gewinn wäre aber noch ein langer gewesen.

Damit war unser erstes Spiel in der neuen Saison nach ungefähr drei Stunden beendet und der erste Sieg unter Dach und Fach. So kann es gerne weitergehen.

Das nächste Spiel der 3. Mannschaft ist bereits am Sonntag, 29. September, ein Heimspiel gegen SG Nettetal II

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 8. September 2019