Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

3. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

2. Spieltag  (11. 11. 2018)

SG Nettetal II - Concordia Viersen III   3½ : 4½
 

Am Sonntag spielten wir beim Nachbarverein in Nettetal. Es war „Großkampftag” im Parkstübchen: Neben unserem Spiel lief gleichzeitig auch ein Spiel der ersten Nettetaler Mannschaft sowie ein Spiel von zwei Jugendmannschaften.

In unserer Mannschaft setzte Paul aus, dafür spielte Tobias mit. Die Nettetaler verzichteten wie zumeist auf mehrere Stammspieler und komplettierten ihre Aufstellung mit jugendlichen Spielern an den hinteren Brettern.

(Brett 1)   Günter Schmitz – Dominik Douteil   ½ : ½
Günter sorgte für das erste Ergebnis, ein freundschaftliches Remis.

(Brett 5)   Sascha Röder – Gregory Sevostjanov   ½ : ½
Sascha nahm ebenfalls ein frühes Remisangebot an, als es an den übrigen Brettern schon gut für unsere Mannschaft aussah.

(Brett 8)   Richard Haines – Tobias Graven   0 : 1
Tobias traf auf einen sehr jungen Gegner, der spielerisch noch nicht mithalten konnte. Nach 10 Zügen hatte Tobias schon Materialvorteil, nach 20 Zügen gewann er durch Matt.

(Brett 6)   Elena Alonso Davids – Dietmar Lerchner   0 : 1
Auch Dietmar war gegen seine junge Gegnerin bald in Vorteil. Sie fand zwar noch etwas Gegenspiel, doch Dietmar umschiffte alle Klippen und brachte den Punkt sicher nach Hause.

(Brett 7)   Georg Ruhm – Luiz Gelsz   0 : 1
Georg stand lange Zeit ausgeglichen. Im Endspiel gab er dann aber Material ab und verlor schließlich die Partie.

(Brett 4)   Svenja Henkel – Harald Brando   0 : 1
Harald spielte sehr schnell, seine Gegnerin dafür um so langsamer. Im Mittelspiel gewann Harald eine Figur, diesen Vorteil verwandelte er dann sicher.

(Brett 3)   Herbert Caumanns – Sascha Anstötz   0 : 1
Herbert führte die Partie bis in ein Damenendspiel mit sechs Bauern auf jeder Seite. Ein Remis schien naheliegend, doch dann verlor Herbert einen Bauern und gab danach rasch auf.

(Brett 2)   Heinz Dittmann – Philipp Sgobba   ½ : ½
Nun lag es an Philipp, beim Zwischenstand von 4 : 3 für uns das Endergebnis auszuspielen. Am Freitag hatte er in der Stadtmeisterschaft gegen denselben Gegner gespielt und verloren. Für heute versprach Philipp Revanche, und er hielt Wort: Am Ende der Partie sicherte er sich ein Remis und sorgte damit für den Sieg unserer Mannschaft.

Mit diesem Spiel geht die 3. Mannschaft schon in die Weihnachtspause, die in diesem Jahr sehr lang ausfällt. Das nächste Spiel der 3. Mannschaft ist am Sonntag, den 3. 2. 2019, ein Heimspiel gegen den Liga-Favoriten Turm Krefeld V.

Sascha Röder / Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 12. November 2018