Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

3. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

Freundschaftsspiel  (28. 1. 2018)

Concordia Viersen III - Sfr. WSB Krefeld II   4 : 4
 

Am Sonntag war unserer Mannschaft in der Kreisliga spielfrei. Den freien Tag nutzten wir zu einem Freundschaftsspiel gegen die 2. Mannschaft der Schachfreunde WSB Krefeld.

(Brett 6)   Rafael Karschkes – Alexander Bitter   0 : 1
Rafael verlor im Mittelspiel einen Bauern. Als er den Bauern zurückgewann, kam im Gegenzug der Gegner mit seinen Schwerfiguren auf die 2. Reihe und trieb Rafaels König ins Matt.

(Brett 1)   Andreas Bachmann – Günter Schmitz   0 : 1
Günter stellte den Ausgleich wieder her. Früh in der Partie verpasste die Gelegenheit zu einem Figurengewinn. Wenig später machte er es wieder gut, gewann eine Qualität und einen Mehrbauern, und kam im Endspiel mit seinen Türmen auf die 2. Reihe, was die Partie entschied.

(Brett 7)   Daniel Bitter – Dieter Anstötz   1 : 0
Dieter gewann im Mittelspiel eine Qualität und zwei Bauern, und hatte damit beste Aussichten auf den Partiegewinn. Dann verlor er aber den Faden und gab seinen ganzen Vorteil zurück. Nach einem falschen Zug im Turmendspiel geriet er sogar auf die Verliererstraße und gab wenig später auf.

(Brett 2)   Philipp Sgobba – Wladimir Tarrasow   1 : 0
Philipp verlor im frühen Mittelspiel eine Qualität und konnte diesen Nachteil nicht mehr ausgleichen. Im Endspiel drehte er aber die Partie: Er opferte seine letzte Figur für den Freibauern seines Gegners, brachte dafür im Gegenzug seinen eigenen Freibauern durch und gewann mit Dame gegen Turm.

(Brett 4)   Dietmar Lerchner – Mykhailo Rozhanskyi   0 : 1
Dietmar gewann im Mittelspiel einen Bauern, griff aber unmittelbar danach fehl und gab seine Dame für einen Turm ab. Danach leistete er noch lange Gegenwehr, aber nach über 40 Zügen konnte sein König dem drohenden Matt nicht mehr entkommen.

(Brett 8)   Georg Ruhm – Alexander Leykin   ½ : ½
Georg erspielte sich eine gute Stellung und gewann nach einigem Hin und Her einen Mehrbauern. Am Ende fand er aber keinen Gewinnweg und gab sich mit Remis zufrieden.

(Brett 3)   Volodymyr Chuvarayan – Georg Karschkes   0 : 1
Georg griff zu, als er einen Mehrbauern im Zentrum gewinnen konnte, auch wenn sein Gegner dafür Angriff bekam. Nachdem Georg seine Stellung wieder konsolidiert hatte, gewann er einen zweiten Bauern und wickelte dann ab in ein gewonnenes Endspiel.

(Brett 5)   Jana Raatz – Sascha Röder   ½ : ½
Sascha brauchte lange, um seine vorteilhafte Stellung in einen Materialgewinn umzumünzen. Den Mehrbauern am Damenflügel verlor er jedoch wieder am Königsflügel. Am Ende blieb ein Turmendspiel, das keine Gewinnchancen mehr bot.

So endete das Freundschaftsspiel mit einem angemessenen Unentschieden.

Das nächste Spiel der 3. Mannschaft ist am Sonntag, den 25. Februar, ein Heimspiel gegen die SG Rochade Krefeld II.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 28. Januar 2018