Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

3. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

1. Spieltag  (17. 9. 2017)

Bayer Uerdingen III - Concordia Viersen III   1 : 7
 

Fast ein halbes Jahr nach unserem letzten Spiel in der Vorsaison kamen wir heute wieder an die Bretter. Der erste Spieltag bescherte uns ein Gastspiel bei Bayer Uerdingen III.

Bei unserer Aufstellung konnten wir aus dem Vollen greifen, und traten an mit Sascha und Rafael an den hinteren Brettern. Die Uerdinger spielten in Stammbesetzung.

Zum Start in die neue Saison gelang uns ein hoher Sieg. Wir waren heute eindeutig die bessere Mannschaft, doch etwas Glück war auch dabei.

(Brett 3)   Georg Karschkes – Lothar Meier   1 : 0
Georg ging mit gutem Beispiel voran. In einer Kurzpartie überraschte er seinen Gegner mit einem durchschlagenden Königsangriff, worauf der Uerdingen Senior bald die weiße Fahne hisste.

(Brett 2)   Hans von Cappeln – Philipp Sgobba   0 : 1
Wenig länger brauchte Philipp für seine Partie. Philipp lehnte ein frühes Remisangebot ab. Kurz darauf griff sein Gegner fehl, verlor eine Figur und gab sofort auf, bevor noch mehr passieren konnte.

(Brett 5)   Harald Brando – Rubin Weilert   1 : 0
Harald erhöhte auf 3 : 0. Im fortgeschrittenen Mittelspiel gewann er mit einem Königsangriff einen Läufer, der Rest war einfache Technik.

Mit dieser Führung im Rücken war es Zeit für mannschaftsdienliche Remis, doch vorher machte Rafael den vierten Punkt für uns.

(Brett 8)   Jolien Schittko – Rafael Karschkes   0 : 1
Rafael gab nach ausgeglichenem Mittelspiel im Endspiel einen Bauern ab, hatte dafür Gegenspiel mit einem vorgerückten Freibauern. Seine Gegnerin wollte mehr als Remis und spielte deshalb etwas zu aktiv, so dass Rafael sie auf der Grundreihe mattsetzen konnte.

(Brett 4)   Stefan Marks – Herbert Caumanns   ½ : ½
Herbert und sein Gegner spielten beide sehr langsam. Sie hatten noch keine 15 Züge gemacht, als die ersten vier Partien bereits zu Ende waren. In ausgeglichener Stellung vereinbarten sie daraufhin Remis.

(Brett 1)   Günter Schmitz – Hermann-Josef Plückers   ½ : ½
Günter zog nach – nachdem der Mannschaftskampf bereits entschieden war, schloss auch er mit seinem Gegner den Waffenstillstand.

In den beiden übrigen Partien lehnten die Uerdinger Spieler unsere Remis-Angebote ab, so dass beide Partien ins (Turm-) Endspiel gingen.

(Brett 6)   Daniel Rauer – Dietmar Lerchner   0 : 1
Dietmar gewann einige Zeit nach dem Remisangebot einen Bauern und wenige Züge später einen zweiten. Danach vergrößerte er seinen Vorteil Zug um Zug, doch sein Gegner spielte noch lange weiter, und erst nach über 60 Zügen vollendete Dietmar seinen Sieg.

(Brett 7)   Sascha Röder – Nils Krause   1 : 0
Sascha spielte bei seinem „Comeback” nach 20-jähriger Pause eine spannende Partie. Im Endspiel hatte er einen Mehrbauern, doch die schlechtere Stellung. Das Bild änderte sich, als Sascha die Türme tauschen konnte, danach hatte sein Freibauer freie Bahn.

Damit war der Kampf nach gut drei Stunden beendet. Für uns war es ein unerwartet guter Start, mit der ersten Tabellenführung der Saison!

Das nächste Spiel der 3. Mannschaft ist am Sonntag, den 15. Oktober ein Heimspiel gegen die SG Nettetal II.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 17. September 2017