Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

3. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

5. Spieltag  (19. 2. 2017)

Concordia Viersen III - Turm Krefeld V   2½ : 5½
 

Im letzten Heimspiel der kurzen Saison hatten wir den Tabellenführer Turm Krefeld V zu Gast.

Die Gäste, die den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse fest ins Visier genommen haben, kamen – erstmals in dieser Saison – in Bestbesetzung zum Spiel. Auch wir traten erstmals in kompletter Stammbesetzung an.

Gegen einen starken Gegner gelang es uns leider nicht, unsere eigene Spielstärke zu beweisen. Nur zwei Gewinnpartien waren am Ende nicht genug.

(Brett 8)   Rafael Karschkes – Ursula Selge-Rolle   0 : 1
Rafael kam gut aus der Eröffnung. Später vernachlässigte er aber die Sicherheit seiner Königsstellung, was sich bald rächte.

(Brett 6)   Dietmar Lerchner – Josef Der   0 : 1
Dietmar hatte im Duell gegen den „dienstältesten” Krefelder (und Ex-Concorden) das Nachsehen. Im Mitttelspiel verlor er erst die Dame und dann die Partie.

(Brett 4)   Harald Brando – Justin Brands   0 : 1
Auch Harald erreichte heute nichts Zählbares. Durch einen Fehlgriff geriet er in Nachteil und kam danach nicht wieder zurück ins Spiel.

(Brett 2)   Herbert Caumanns – Axel Hinke   ½ : ½
Wir waren bereits mit drei Punkten in Rückstand, als Herbert keine realistischen Aussichten mehr sah und Remis machte.

(Brett 5)   Bernd Hauser – Paul Küllertz   0 : 1
Paul kam in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern. Weil er zu diesem Zeitpunkt schon drei Mehrbauern hatte, war das Endspiel dann klar gewonnen, und er machte bald den Deckel drauf.

(Brett 7)   Adrian Robert Bachanek – Tobias Graven   1 : 0
Tobias hatte im Mittelspiel einen Bauern mehr auf dem Brett. Leider verpasste er es, seine Chancen besser zu nutzen.

(Brett 3)   Thomas Cieslik – Günter Schmitz   1 : 0
Günters schöne Serie kam heute leider zu einem Ende. Zum ersten Mal, seit er für uns in der Kreisliga spielt, verlor er eine Partie.

(Brett 1)   Alessandro Cozzuto – Georg Karschkes   0 : 1
Georgs Partie ging in die Zeitnotphase – nämlich die Zeitnot seines Gegners. Bis dahin stand Georg leicht besser, dann konnte er die Fehler seines Gegners nutzen und die Entscheidung schnell herbeiführen.

Nach dieser Niederlage ist unser Punktekonto wieder ausgeglichen. Trotzdem stehen wir aktuell noch auf dem 2. Tabellenplatz der Kreisliga und können bis zum Ende der Saison mit einem guten Mittelfeldplatz rechnen.

Das nächste Spiel der 3. Mannschaft, zugleich unser letztes Spiel in dieser Saison, ist am Sonntag, den 19. März ein Auswärtsspiel gegen Springer St. Tönis II.

Georg Karschkes / Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 22. Februar 2017