Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

2. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

7. Spieltag  (10. 3. 2019)

Sgem. Hochneukirch II - Concordia Viersen II   6 : 2
 

Am siebten Spieltag der Bezirksliga hatten wir ein Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft der Sgem. Hochneukirch. So kam es nach einigen Jahren wieder zu einem Aufeinandertreffen der beiden Vereine, nachdem es zuletzt mit den traditionellen Begegnungen im Mannschafts-Pokal nicht geklappt hat.

Bei uns setzte Chuong wieder aus, für ihn kam erneut Jürgen zum Zug. Die Hochneukircher spielten ausnahmsweise in Stammformation und machten uns damit das Siegen schwer. Doch wir machten es uns auch selbst schwer.

Der Reihe nach:

(Brett 8)   Rainer Held – Jürgen Cohnen   ½ : ½
Jürgen bekam ein frühes Remisangebot, das er nach kurzem Bedenken annahm.

(Brett 6)   Dominik Lüno – Andrea Hähnel   1 : 0
Andrea startete früh in der Partie einen Angriff am Königsflügel. Nachdem sie einen Sicherheitszug einstreute, verlor ihr Angriff aber ein entscheidendes Tempo und schlug nicht mehr durch. In der Folge stand sie bald etwas schlechter. Im späten Mittelspiel verschärfte sich die Lage; beide drangen jeweils mit ihrer Dame in die gegnerische Stellung ein. Doch nun war Andreas Angriff langsamer als der ihres Gegners, sie verlor eine Figur und gab die Partie auf.

(Brett 2)   Udo Arndt – Andreas Wilschrey   ½ : ½
Andreas spielte nach einem frühen Damentausch weiter mit scharfer Klinge. Beim Übergang ins Endspiel gelang es ihm schließlich, zwei verbundene Freibauern zu bilden. Sein Gegner versuchte, sich mit einem Dauerschach aus der Affäre zu ziehen. Um das zu verhindern, opferte Andreas eine Qualität. Sein verbliebener Läufer reichte aber nicht mehr, um den Vormarsch der Bauern durchzusetzen, und so endete die Partie remis.

(Brett 1)   Klaus Gilgenbach – Michael Gutbier   0 : 1
Klaus kam mit einem starken Zentrum aus der Eröffnung. Als sein Gegner ihn von beiden Seiten in die Zange nahm und ein Bauer verloren ging, fand Klaus nicht mehr die richtige Antwort. Er opferte Material, um Drohungen auf dem Brett zu halten. So behielt die Partie ihre Spannung, doch sein Gegner spielte umsichtig, behielt stets etwas Vorteil und wickelte schließlich in ein gewonnenes Endspiel ab.

(Brett 3)   Manfred Wassermann – Guido Höntges   0 : 1
Manfred zwang von Beginn an seinen Gegner in die Defensive, konnte aber gegen dessen stabile Verteidigung nicht viel ausrichten und bekam einen geopferten Bauern nicht zurück. Die Partie mündete in ein Turmendspiel, in dem sein Gegner nach einigen Manövern mit zwei Freibauern vorrückte. In schwieriger Stellung überschritt Manfred kurz vor dem 40. Zug die Zeit.

(Brett 4)   Peter Willems – Georg Karschkes   1 : 0
Georg hielt die Partie im Mittelspiel ausgeglichen. Sein Gegner wollte aber mehr als Remis, und beim Übergang ins Endspiel musste Georg einen Bauern abgeben. Nach dem erzwungenen Abtausch der letzten Figuren konnte er das Bauernendspiel letztlich nicht mehr halten.

(Brett 7)   Norbert Weibes – Wilhelm Helpenstein   ½ : ½
Norbert spielte eine ruhige Partie, die jederzeit ausgeglichen stand. Nachdem der Mannschaftskampf entschieden war, folgte der logische Remisschluss.

(Brett 5)   Reinhold Schneider – Bernd Aukszlat   ½ : ½
Reinhold hatte ebenfalls jederzeit Ausgleich, aber nicht mehr als das. Als der Mannschaftskampf entschieden war, hatte er ein „totremises” Springerendspiel mit langen geschlossenen Bauernketten erreicht. Sein Gegner verwendete trotzdem noch längere Zeit auf ebenso zweck- wie erfolglose Gewinnversuche, ehe er sich mit dem Remisschluss zufrieden gab.

So endete dieser Mannschaftskampf mit einer weiteren Niederlage für uns. Wir ließen unsere besten Chancen ungenutzt, während die Hochneukircher ihre Chancen besser nutzten.

Nach einer längeren Pause über Ostern endet die Saison in der Bezirksliga mit zwei Spielen im Mai. Das nächsten Spiel der 2. Mannschaft ist ein weiteres Auswärtsspiel am Sonntag, 5. Mai, beim Uedemer SK III.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 13. März 2019