Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

2. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

1. Spieltag  (11. 9. 2016)

Bayer Uerdingen II - Concordia Viersen II   3½ : 4½
 

Gelungener Saisonstart !

Zum Start in die neue Saison hatten wir ein Auswärtsspiel in Uerdingen auf dem Programm.

Nach einer ärgerlichen Niederlage im vorigen Jahr hatten wir uns diesmal Wiedergutmachung vorgenommen. Zwar lief heute nicht alles nach Wunsch, aber so einiges gelang uns gut. Und am Ende eines lebhaften Mannschaftskampfs behielten wir diesmal die Oberhand und nahmen die ersten Punkte der Saison mit nach Hause.

Beide Mannschaften traten in Stammbesetzung an.

(Brett 8)   Rochus v. Kralik – Philipp Sgobba   ½ : ½
Philipp fühlte sich in der Eröffnung nicht so wohl, kam dann aber gut ins Spiel und gewann vorläufig einen Mehrbauern. Dann ging alles recht schnell. Schon nach 20 Zügen war die Partie im Endspiel, der (schwache) Mehrbauer verschwand, und etwas später wurde es Remis. Nach wenig mehr als einer Stunde war das erste Ergebnis da: Die Saison war eröffnet.

(Brett 3)   Chuong Lee – Marc Kähnert   1 : 0
Chuong spielte heute ziemlich dominant und ließ seinem Gegner keine Chance. Im Mittelspiel gewann er einen Bauern, beim Übergang zum Endspiel den nächsten, und bald danach gab sein Gegner in hoffnungsloser Stellung auf.

(Brett 5)   Jürgen Cohnen – Reinhold Möller   ½ : ½
Jürgen gab früh in der Partie einen Bauern ab, was aber keinen ernsthaften Nachteil bedeutete. Im fortgeschrittenen Mittelspiel eroberte er den Bauern zurück, danach war die Stellung remis.

(Brett 7)   Norbert Weibes – Siegmund Böhm   0 : 1
Norbert gewann im Mittelspiel eine Figur und schien lange Zeit auf der Siegerstraße. Doch dann übersah er ein Schach und verlor dadurch einen Turm. Mit Läufer und Bauer hatte er etwas Material gegen den Turm, doch seine Stellung war auf Dauer nicht zu halten.

(Brett 6)   Harald Dotzauer – Sandro Schulten   1 : 0
Sandro musste sich schon in der Eröffnung gegen einen Bauernsturm am Königsflügel wehren. Das gelang ihm, mit der Zeit konnte er die Stellung stabilisieren und bekam gutes Gegenspiel am Damenflügel. Leider übersah er eine Gabel, verlor dadurch eine Qualität, und wenig später gab er die Partie auf.

(Brett 1)   Andreas Wilschrey – Wolfgang Thieme   1 : 0
Andreas spielte am Spitzenbrett eine höchst spannende Partie. Er gewann früh einen Bauern und bekam deutliches Übergewicht am Königsflügel. Auf mehr Materialgewinn verzichtete er, um seine Stellung zu stabilisieren. Später bekam sein Gegner Gegenspiel am Damenflügel, und nun wurde es mit einem Mal eng für Andreas´ König. Doch nun überzog der Uerdinger Spieler die Stellung und gab eine Figur für einen Angriff, der nicht durchschlug. Andreas leitete einen großen Materialabtausch ein, und als der Pulverdampf sich verzogen hatte, hatte Andreas immer noch eine Figur mehr und ein gewonnenes Spiel.

(Brett 4)   HoHao Li – Reinhold Schneider   0 : 1
Reinhold griff nach der Eröffnung fehl und verlor einen Bauern. Doch dann verlor sein Gegner den Faden und stellte eine Figur ein. Mit einem Läufer gegen zwei Bauern hatte Reinhold wieder Oberwasser und konnte auch die einzige Drohung seines Gegners mit einem vorgerückten Freibauern sicher parieren. Im 33. Zug überschritt der Uerdinger Spieler in verlorener Stellung die Zeit.

(Brett 2)   Sascha Östreich – Klaus Gilgenbach   ½ : ½
Klaus bekam früh in der Partie aktives Spiel am Damenflügel und fühlte sich wohl in der Stellung. Lange Zeit tat sich nicht viel auf dem Brett; spannend wurde es erst in der Zeitnotphase. Klaus gewann eine Qualität und hatte nach der Zeitkontrolle die deutlich bessere, vermutlich gewonnene Stellung. Im Hinblick auf das Gesamtergebnis bot er nun ein mannschaftsdienliches Remis an, das sein Gegner schweren Herzens annahm.

Damit war der Kampf aus, vorbei und gewonnen! Auch wenn nicht alles gut gelaufen war und wir zwei Partien unnötig verloren hatten, überwog die Zufriedenheit („Fehlt nur, dass Borussia gewonnen hätte”). So kann es gerne weitergehen.

Das nächste Spiel der 2. Mannschaft ist am Sonntag, den 2. Oktober ein Auswärtsspiel bei Turm Schiefbahn I.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 11. September 2016