Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

 Startseite     Mannschaften     Turniere     Jugend     Termine     DWZ-Liste     Links 

 

2. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

 

2. Spieltag  (21. 10. 2007)

Concordia Viersen II – Bayer Uerdingen II   5½ : 2½
 

Im ersten Heimspiel der Saison 2007/08 empfingen wir den Aufsteiger aus Uerdingen. Die Uerdinger, die in Stammbesetzung zu den stärkeren Mannschaften der Liga zählen, kamen heute ersatzgeschwächt und nur zu siebt nach Viersen. Auf unserer Seite fehlte Norbert Weibes, dafür bekam Stamm-Reservist Paul Küllertz die Gelegenheit, seine Erfolgsserie fortzusetzen.

Der Mannschaftskampf begann also mit einer 1:0-Führung für uns, die wir in den ersten beiden Stunden schnell erhöhten. Harald Brando (Brett 5) gewann als erster: Er nutzte eine Schwäche der gegnerischen Grundreihe zum Figurengewinn; zwei Züge später gab der Uerdinger auf. Etwas länger spielten Herbert Caumanns (Brett 4) und Paul Küllertz (Brett 8), die beide nach 15-20 Zügen bereits deutlichen Materialvorteil besaßen und den bis ins Endspiel weiter ausbauten.

Die übrigen vier Partien waren lange umkämpft. Für die Entscheidung sorgte schließlich Reinhold Schneider (Brett 3). Mit nur noch wenigen Minuten Bedenkzeit vor der Zeitkontrolle setzte er zu einem Angriff auf dem Königsflügel an, den sein Gegner zunächst unterschätzte. Nachdem Reinhold seine Türme auf der h-Linie verdoppelt hatte, war es bereits zu spät: Dem Uerdinger blieben nur ein paar Racheschachs, dann war das Matt unvermeidlich.

Bald danach endeten auch die anderen Partien: Sascha Verkoyen (Brett 6) war nach gelungener Eröffnung mehr und mehr in die Defensive gedrängt worden und hatte mehrere Bauern verloren. Nachdem der Mannschaftskampf gewonnen war, gab er das hoffnungslose Endspiel auf. Jürgen Cohnen (Brett 2) hatte in einer Partie, in der beide Seiten auf Angriff spielten, nach eigener Einschätzung einen kleinen Stellungsvorteil erzielt, nun war er mit einem Remis zufrieden. Fritz Alsdorf (Brett 7) hatte gegen den Uerdinger Routinier Heinrich Sieberichs ein Leichtfigurenendspiel mit einem Minusbauern lange verteidigt, geriet aber schließlich doch auf die Verliererstraße.

Alle Einzelergebnisse im Überblick:

Peter Muthen  -  Christoph Hollender       0 : 1 (kl)
Jürgen Cohnen - Reinhold Möller   ½ : ½  
Herbert Wirth - Reinhold Schneider   0 : 1
Herbert Caumanns   - Friedrich Jach 1 : 0
Jan Schoppa - Harald Brando 0 : 1
Sascha Verkoyen  - Sascha Klever  0 : 1
Heinrich Sieberichs  - Fritz Alsdorf 1 : 0
Paul Küllertz - Hans von Cappeln  1 : 0

Das nächste Spiel der 2. Mannschaft ist am 2. 12. 2007, auswärts beim Aufsteiger Turm Krefeld V.

Christoph Hollender

 

 Startseite     Mannschaften     Turniere     Jugend     Termine     DWZ-Liste     Links 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 21. Oktober 2007