Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

1. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

1. Spieltag  (16. 9. 2018)

Düsseldorfer SV II - Concordia Viersen I   6 : 2
 

Das erste Saisonspiel führte uns zu einem alten Bekannten: Gegen den Düsseldorfer SV hatten wir in den letzten Jahren sowohl in der Verbandsklasse als auch in der Verbandsliga gespielt. Bis jetzt gelang und dabei noch kein Sieg.

In unserer Aufstellung fehlten Michael und Frank, sie wurden von Klaus und Andreas gut vertreten. Auch die Düsseldorfer traten mit (guten) Ersatzleuten an den hinteren Brettern an.

(Brett 6)   Martin Cobbers – Wilfried Rahn   1 : 0
Wilfried brachte einen massiven Angriff aufs Brett, der aber nicht durchschlug. Am Ende stand er mit weniger Material und leeren Händen da.

(Brett 7)   Klaus Gilgenbach – Thomas Wihl   ½ : ½
Klaus erspielte sich aus der Eröffnung eine schöne Stellung, konnte dies aber nicht in materiellen Vorteil ummünzen. So gab er sich mit einem Remis zufrieden.

(Brett 8)   Heinz Rummelshaus – Andreas Wilschrey   ½ : ½
Andreas stand lange Zeit unter Druck, doch seine Verteidigung hielt, und auch diese Partie endete mit einem Remis.

(Brett 5)   Egon Klaus – Klaus Fischer   ½ : ½
Egon kam zunächst gut ins Spiel, fand dann aber nicht die richtige Fortsetzung und geriet bei einem Gegenangriff in Schwierigkeiten. Zwischenzeitlich verlor Egon eine Figur, doch etwas später gewann er sie zurück, dann wurde es Remis.

(Brett 3)   Christoph Hollender – Wolfgang Rößler   ½ : ½
In einer geschlossenen Stellung mit langen Bauernreihen musste ich nur darauf achten, meinem Gegner keine Gelegenheit zum Einbruch zu geben. So endete auch diese Partie folgerichtig mit einem Remis.

(Brett 1)   Armin Thelen – Armin Bier   0 : 1
Armin legte seine Partie zunächst ruhig an, erst später öffnete sich die Stellung mit zahlreichen Komplikationen. In der Zeitnotphase verlor Armin für einen Moment die Übersicht und damit die Partie.

(Brett 4)   Martin Zilkens – Heinz Strater   1 : 0
Heinz musste sich gegen einen Angriff auf seine Königsstellung verteidigen. Dabei verrechnete er sich bei einer mehrzügigen Kombination und verlor eine Figur. So geriet er in ein schlechtes Endspiel, das er schließlich aufgeben musste.

(Brett 2)   Robert Siemes – Jürgen Ebert   1 : 0
Jürgen gab im Mittelspiel einen Bauern ab. In der Zeitnotphase wollte er ihn zurückgewinnen, übersah dabei aber einen Gegenzug und verlor so eine Figur. Damit war auch diese Partie gegen uns entschieden.

Nach diesem misslungenen Saisonstart heißt es nun durchatmen und beim nächsten Mal besser spielen.

Das nächste Spiel der 1. Mannschaft ist am Sonntag, 7. Oktober, ein Heimspiel gegen Velberter SG I.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 22. September 2018