Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

1. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

7. Spieltag  (25. 2. 2018)

PSV Duisburg I - Concordia Viersen I   3½ : 4½
 

Am siebten Spieltag der Verbandsliga ging es für uns zum Tabellenzweiten nach Duisburg.

Bei uns fehlte Frank aus familiären Gründen, für ihn spielte wieder Wilfried. Dann meldete Egon sich kurzfristig krank, und Andreas sprang ein, dem dafür ganz herzlich gedankt sei. Auch die Duisburger mussten ihre Mannschaft etwas umstellen, kamen aber mit der Riege ihrer Stamm- und Stammersatzspieler aus.

Borussia hatte am Samstag ein 1:0 vorgelegt – endlich mal wieder. Wir taten uns schwerer und gerieten schnell in Rückstand.

(Brett 4)   Wilfried Sirringhaus – Michael Gerndorf   1 : 0
Michael konnte die phänomenale Serie des Duisburger Topscorers nicht stoppen. In einer scharf geführten Partie opferte der Duisburger Spieler Material für einen Königsangriff, der entscheidend durchschlug.

(Brett 3)   Christoph Hollender – Thomas Kretschmann   0 : 1
Ich verrechnete mich und verlor im frühen Mittelspiel eine Figur. Damit war die Partie praktisch entschieden.

So weit, so schlecht, doch in den übrigen Partien hatten wir durchaus Chancen. Bis das nächste Ergebnis stand, dauerte allerdings einige Zeit.

(Brett 1)   Armin Thelen – Sulejman Maslak   ½ : ½
Armin bekam eine Qualität für drei Bauern. Nach dem Damentausch bekam er einen Bauern zurück und ging dann im Endspiel zu Recht kein Risiko mehr ein. So holte er Remis.

(Brett 8)   Florian Buyken – Andreas Wilschrey   0 : 1
Andreas´ junger Gegner opferte eine Figur für einen Königsangriff. Den Angriff brachte er aber nicht erfolgreich zu Ende, denn Andreas fand immer eine Verteidigung. Als Andreas den Damentausch erzwingen konnte, ließ der Druck auf seine Stellung nach. Wenig später übersah der Duisburger Spieler in Zeitnot eine Gabel und gab nach weiterem Materialverlust auf.

Damit hatte Andreas einen Bann gebrochen – es war unsere erste Gewinnpartie in diesem Jahr!

(Brett 6)   Richard Wittsiepe – Jürgen Ebert   0 : 1
Jürgen ließ gleich die zweite folgen. Er verlor im Mittelspiel einen Bauern, behielt aber Gegenchancen. Als Jürgens Zeit knapp wurde, griff sein Gegner fehl, verlor eine Qualität und gab gleich nach der Zeitkontrolle entnervt auf.

(Brett 7)   Wilfried Rahn – Oliver Hehlke   ½ : ½
Wilfried geriet im späten Mittelspiel in Schwierigkeiten, er verlor einen Bauern und musste zudem mit seinem König die Flucht nach vorn ergreifen. Doch sein Gegner fand den Gewinnweg nicht, sondern ließ eine dreifache Stellungswiederholung zu, so dass Wilfried mit einem glücklichen Remis davonkam.

Nun hatten wir beim Stand von 3 : 3 alle Chancen auf unserer Seite, denn in den letzten beiden Partien standen Michael und Heinz inzwischen klar besser.

(Brett 2)   Guido Heisel – Michael Glinzk   0 : 1
Michael manövrierte lange in einer weitgehend geschlossenen Stellung, bevor er sich entschloss, den Damenflügel zu öffnen. Sein Gegner opferte daraufhin eine Qualität, um den Königsflügel zu öffnen, doch dieser Schuss ging nach hinten los. Michael nahm mit seinen Schwerfiguren den weißen König von beiden Seiten in die Mangel, gewann mit einer kleinen Kombination eine Figur und damit die Partie.

(Brett 5)   Heinz Strater – Josef Brüggemann   ½ : ½
Heinz widerlegte die Angriffsideen seines Gegners und gewann nach dem Abtausch der meisten Figuren erst einen, dann einen zweiten und zwischenzeitlich sogar einen dritten Bauern. Das Endspiel mit Turm, Springer und zwei Bauern gegen Turm und Springer war gewinnbar, doch Heinz verpasste an einer Stelle den richtigen Zug, verlor wieder einen Bauern und musste sich mit Remis zufrieden geben.

Damit gelang uns endlich der erste Saisonsieg, und wir brachten zwei bitter notwendige Punkte nach Hause. So stehen wir weiter im Kampf um den Klassenerhalt.

Das nächste Spiel der 1. Mannschaft ist am Sonntag, den 18. März, ein Heimspiel gegen die Sfr. Vonkeln I.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 26. Februar 2018