Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

1. Mannschaft

 Tabelle   Spielplan   Spielbericht 

7. Spieltag  (13. 3. 2016)

ESK Weiße Dame Wedau I - Concordia Viersen I   2½ : 5½
 

Am siebten Spieltag waren wir zu Gast beim Mit-Aufsteiger ESK Weiße Dame Wedau-Bissingheim im Süden von Duisburg.

Die Gastgeber traten in mehr-oder-weniger Stammbesetzung an. Dagegen mussten wir krankheitshalber Frank und ganz kurzfristig auch Michael ersetzen, dafür sprangen Reinhold und Andrea ein. Herzlichen Dank an beide!

Die Partien begannen zunächst recht ruhig, nur Michael setzte schon frühein Ausrufezeichen.

(Brett 3)   Michael Glinzk – Andreas Giebel   1 : 0
Michael überraschte seinen Gegner schon in der Eröffnung mit einem Einschlag auf f7. Sein Gegner fand nicht die beste Antwort, Michael gewann Material und stabilisierte schließlich die Stellung mit einem ganzen Turm mehr. Den Rest brauchte er nicht mehr zu zeigen.

(Brett 6)   Lukas Cieslak – Egon Klaus   0 : 1
Egon spielte eine schöne Partie. Er tauschte schnell Material ab und steuerte ins Endspiel, das er besser beherrschte als sein jugendlicher Gegner. Im Bauernendspiel brachte Egon seinen Gegner in Zugzwang und gewann.

(Brett 1)   Armin Thelen – Jens Pustelnik   1 : 0
Armin wagte einen frühen Bauernraub. Danach holte er den Entwicklungsrückstand auf und stabilsierte seinen Vorteil. Sein Gegner gab einen zweiten und dritten Bauern in der Hoffnung auf einen Gegenangriff. Den konnte Armin aber geschickt unterbinden, so dass sein Gegner schließlich in hoffnungsloser Stellung aufgab.

(Brett 4)   Folkert Schulze-Kraasch – Heinz Strater   1 : 0
Heinz wählte eine scharfe Stellung mit entgegengesetzten Rochaden. Sein König geriet danach schnell in den Fokus des gegnerischen Angriffs. Nachdem Heinz seine Dame gegen Turm und Springer geben musste, konnte er die Niederlage nur noch hinsuazögern, aber nicht mehr verhindern.

(Brett 8)   Stefan Osten – Andrea Hähnel   1 : 0
Andrea fand nur schwer in die Partie, doch gegen Ende des Mittelspiels erreichte sie endlich Ausgleich. Danach schaltete sie selbst auf Angriff, wofür sie dem Gegner Platz auf ihrer Grundreihe überließ. Am Ende war Andreas Angriff aber etwas zu langsam und ihr König stand etwas zu unsicher – das ging nicht gut.

(Brett 7)   Reinhold Schneider – Ilya Gutkin   ½ : ½
Reinhold gab im Mittelspiel einen Bauern, um mehr Bewegungsfreiheit für seine Figuren zu gewinnen. Später bekam er einen vorgerückten Freibauern im Zentrum, der sein stärkster Trumpf wurde. Sein Gegner ließ sich nun trotz mehrbauern auf kein Risiko mehr ein und sicherte sich im Endspiel mit Damen und ungleichfarbigen Läufern ein Remis.

Zwei Partien gingen in die Verlängerung nach der Zeitkontrolle; in beiden war die Stellung schwer einzuschätzen.

(Brett 2)   Jan Polakowski – Christoph Hollender   0 : 1
Ich ließ meinem Gegner etwas Raumvorteil am Damenflügel, um eine stabile Stellung zu erreichen. Er wollte mehr als das angebotene Remis, behandelte das Endspiel dann aber ungenau. Ich bekam eine dynamische Stellung mit Läufer gegen Springer und nutzte dann die Chance zu einem Vorstoß am Königsflügel, der entscheidenden Vorteil einbrachte.

(Brett 5)   Jürgen Ebert – Marc Eickholt   1 : 0
Jürgen bot in einer unklaren Mittelspielstellung Remis an, was sein Gegner aber ablehnte. Im Turmendspiel verschärfte Jürgen die Stellung so weit, dass er schließlich drei verbundene Freibauern am Damenflügel, sein Gegner drei verbundene Freibauern am Königsflügel hatte. Obwohl die gegnerischen Bauern zunächst weiter vorgerückt waren, schaffte Jürgen es, einen Bauern zur Dame umzuwandeln, während sein Gegner nichts bekam. Wie das ging, konnte nachher niemand so richtig erklären.

So gelang uns der dritte Sieg in Folge. Damit stabilisierten wir unseren Platz in der vorderen Tabellenhälfte. Den Rückstand auf die Tabellenführung werden wir in den letzten Spielen aber kaum noch aufholen können.

Das nächste Spiel der 1. Mannschaft ist am Sonntag, den 24. April ein Heimspiel gegen unseren Nachbarverein Turm Schiefbahn I.

Christoph Hollender

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 13. März 2016