Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

 Startseite     Mannschaften     Turniere     Jugend     Termine     DWZ-Liste     Links 

 

Dreikampf 2009

 

Paul Küllertz gewinnt den „Dreikampf” 2009 !

Der Gesamtsieger im diesjährigen „Dreikampf” ist Paul Küllertz. Zwar gewann er keinen Einzelwettkampf, schaffte aber mt einem 2. Platz beim Kegeln, einem 3. Platz beim Skat und einem 4. Platz beim Blitzschach drei Top-Platzierungen und holte 39 von 45 möglichen Punkten. Für Paul ist es der dritte Dreikampf-Sieg nach 1988 und 2004.

Franz-Josef Grefkes, der nach Skat und Kegeln auf dem geteilten ersten Rang stand, blieb auf dem 2. Platz und verteidigte seinen Vorsprung vor dem Drittplatzierten Reinhold Schneider. Christoph Hollender führte beim Blitzschach-Turnier die Aufholjagd an und steigerte sich vom 8. auf den 4. Platz. Karl-Heinz Höffkes kam bei seiner ersten Dreikampf-Teilnahme – und seinem ersten Blitzschach-Turnier überhaupt – auf den 5. Platz.

Die Sieger der Einzelwettbewerbe sind Franz-Josef Grefkes im Skat, Olaf Gründer beim Kegeln sowie Chuong Lee und Christoph Hollender im Blitzschach.

Zum Abschluß verteilte Franz-Josef Grefkes als Turnierleiter Sachpreise an die Sieger und Rubbellose an alle.

 

 Dreikampf 2009  -  Gesamtwertung 
       Skat     Kegeln     Blitz     Gesamt 
  1.  Paul Küllertz 13 14 12 39
  2.  Franz-Josef Grefkes  15 12   9 36
  3.  Reinhold Schneider  14 11   9 34
  4.  Christoph Hollender  12   3 15 30
  5.  Karl-Heinz Höffkes    9 13   5 27
  6.  Josef Küllertz   7 10   7 24
  7.  Tobias / Hans-Karl Graven    8   8   6 22
  8.  Olaf Gründer   5 15   20
  9.  Michael Glinzk     6 13 19
10.  Ingo Kraft     9 10 19
11.  Chuong Lee     15 15
12.  Dieter Anstötz 11   2   1 14
13.  Andreas Wilschrey     12 12
14.  Rosmarie Heyer   2   6   3 11
15.  Egon Klaus 10     10
16.  Roland Siebert   3   4   2   9
17.  Roman Ronken     8     8
18.  Natascha Kraft     2   5   7
19.  Roland Bähren   6       6
20.  Herbert Caumanns   4       4

 

Dritte Runde: Christoph Hollender und Chuong Lee Beste beim Blitzschach!

Den Abschluß des diesjährigen „Dreikampf” bildete wie immer das Blitzschach-Turnier. 15 Spieler und Spielerinnen traten im Modus „Jeder gegen Jeden” an.

In der ersten Hälfte des Turniers dominierte Andreas Wilschrey, der von 7 Partien 6 gewann und einmal remisierte. Danach fiel er durch zwei Niederlagen nacheinander zurück. In den nächsten Runden wechselte die Führung mehrfach, und der Ausgang des Turniers blieb bis zum Schluß spannend.

Nach der letzten Runde lagen zwei Spieler gleichauf: Christoph Hollender und Chuong Lee kamen auf jeweils 11½ Punkte (11 Siege, 1 Remis und 2 Niederlagen) und teilten sich damit den ersten Platz. Michael Glinzk verlor nur eine Partie, gab jedoch 4 Remis ab und kam mit ½ Punkt Rückstand auf den 3. Platz. Nochmals ½ Punkt dahinter teilten Andreas Wilschrey und Paul Küllertz den 4. Platz.

Das Blitzschach-Turnier wurde ausgewertet für die inoffizielle Blitz- und Schnellschach-DWZ.

Dreikampf: Blitzschach

   Ergebnis   Platz   Punkte 
 Christoph Hollender  11½    1.   15 
 Chuong Lee 11½   1. 15
 Michael Glinzk 11      3. 13
 Paul Küllertz 10½   4. 12
 Andreas Wilschrey 10½   4. 12
 Ingo Kraft   9½   6. 10
 Reinhold Schneider    7½   7.   9
 Franz-Josef Grefkes    7½   7.   9
 Josef Küllertz   7      9.   7
 Tobias Graven   4    10.   6
 Natascha Kraft   3½ 11.   5
 Karl-Heinz Höffkes   3½ 11.   5
 Rosmarie Heyer   3    13.   3
 Roland Siebert   2½ 14.   2
 Dieter Anstötz   2    15.   1

 

Zweite Runde: Olaf Gründer gewinnt beim Kegeln!

Der zweite Wettbewerb im diesjährigen „Dreikampf” war das Kegeln auf der Kegelbahn in der „Eisernen Hand”. Der Abend stand ganz im Zeichen von Olaf Gründer: Olaf leitete den Wettbewerb, eröffnete ihn mit dem ersten Wurf, setzte sich bald an die Spitze der Rangliste und gewann am Ende mit komfortablen 15 Holz Vorsprung.

Kegel-Sieger: Olaf Gründer

Den 2. Platz gewann Paul Küllertz nach einem spannenden Finish mit nur 1 Holz Vorsprung vor Karl-Heinz Höffkes. Ebenso knapp war die Entscheidung um Platz 4 und 5: Hier setzte Franz-Josef Grefkes sich mit 1 Holz Vorsprung vor Reinhold Schneider durch.

Wir mußten bis zum vorletzten Durchgang warten, ehe Franz-Josef Grefkes – der älteste Teilnehmer im Wettbewerb! – als erster „Alle Neune” abräumte. Ein paar Minuten später tat Natascha Kraft es ihm gleich, wobei sie das Kunststück schaffte, mit zwei Würfen hintereinander zuerst einen „Pudel” und dann „Alle Neune” zu werfen.

In der Gesamtwertung führen nun Franz-Josef Grefkes und Paul Küllertz punktgleich; auf den weiteren Plätzen folgen Reinhold Schneider, Karl-Heinz Höffkes und Olaf Gründer.

Den Abschluß des „Dreikampf” bildet traditionell das Blitzschach-Turnier, das wir bei unserem Vereinsabend am kommenden Mittwoch, 18. November, ab 19.30 Uhr spielen.

Dreikampf: Kegeln

   Ergebnis   Platz   Punkte 
 Olaf Gründer  158    1.  15 
 Paul Küllertz 143   2. 14
 Karl-Heinz Höffkes  142   3. 13
 Franz-Josef Grefkes  133   4. 12
 Reinhold Schneider  132   5. 11
 Josef Küllertz 128   6. 10
 Ingo Kraft 122   7.   9
 Tobias Graven 121   8.   8
 Roman Ronken 121   8.   8
 Michael Glinzk 116 10.   6
 Rosmarie Heyer 116 10.   6
 Roland Siebert 108 12.   4
 Christoph Hollender    95 13.   3
 Dieter Anstötz   88 14.   2
 Natascha Kraft   88 14.   2

 

Erste Runde: Franz-Josef Grefkes gewinnt im Skat!

Franz-Josef Grefkes heißt der Sieger im Skat-Turnier zum Auftakt des diesjährigen „Dreikampf”. In den ersten beiden Durchgängen hatte er sich einen schier uneinholbaren Vorsprung erspielt, so daß er in der letzten Runde einen Gang zurückschalten konnte. Nur Reinhold Schneider kam nach verhaltenem Start auf ein ähnlich gutes Ergebnis und belegte mit geringem Abstand den 2. Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten – mit mehr als 300 Punkten Rückstand auf den Turniersieger – Paul Küllertz, Christoph Hollender und Dieter Anstötz.

Insgesamt nahmen 14 Spieler, darunter zwei Gäste (Roland und Roland) am Skatturnier teil, das Olaf Gründer und Franz-Josef Grefkes kollegial leiteten.

Der zweite Wettbewerb im „Dreikampf” ist das Kegeln, am Donnerstag, 12. November, in der Gaststätte „Zur Eisernen Hand”.

Dreikampf: Skat

   Ergebnis   Platz   Punkte 
 Franz-Josef Grefkes   889    1.  15 
 Reinhold Schneider  829   2. 14
 Paul Küllertz 584   3. 13
 Christoph Hollender  570   4. 12
 Dieter Anstötz 513   5. 11
 Egon Klaus 473   6. 10
 Karl-Heinz Höffkes 461   7.   9
 Hans-Karl Graven 419   8.   8
 Josef Küllertz 367   9.   7
 Roland Bähren 290 10.   6
 Olaf Gründer 264 11.   5
 Herbert Caumanns 252 12.   4
 Roland Siebert 211 13.   3
 Rosmarie Heyer     5 14.   2

 

 

 Startseite     Mannschaften     Turniere     Jugend     Termine     DWZ-Liste     Links 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 19. November 2009