Schachabteilung SV Blau-Weiß Concordia Viersen

   [ Startseite ]   [ Mannschaften ]   [ Turniere ]   [ Termine ]   [ DWZ-Liste ]   [ Links ]

 

Dreikampf 2004

 

Dreikampf-Turnier 2004

Paul Küllertz gewinnt den "Dreikampf" 2004!

Nach dem 1. Platz beim Skat und dem 2. Platz beim Kegeln erreichte Paul beim Blitzschach-Turnier einen guten 4. Platz. Damit holte er in der Gesamtwertung 32 von 36 möglichen Punkten - ein überzeugender Sieg !

Zweiter mit 3 Punkten Rückstand wurde Franz-Josef Grefkes. Die weiteren Preisränge teilten sich, mit deutlicherem Rückstand, Reinhold Schneider, Josef Küllertz und Dietmar Küllertz.

 

 Dreikampf 2004  -  Gesamtwertung 
       Skat     Kegeln     Blitz     Gesamt 
1.  Paul Küllertz 12 11   9 32
2.  Franz-Josef Grefkes  10 12   7 29
3.  Reinhold Schneider  11   7   6 24
4.  Josef Küllertz   7   8   8 23
5.  Dietmar Küllertz   9   1 12 22
6.  Christoph Hollender    8   4 10 22
7.  Ralph Bemba   2   6 11 19
8.  Wolfgang Müller   4   9   4 17
9.  Fritz Alsdorf / Joachim Schmäck    6 10   1 17
10.  Roland Siebert   3   6   3 12
11.  Tobias Graven   1   3   5   9
 12.   Dieter Anstötz   5   2   2   9

 

 

In der 1. Disziplin, dem Skat-Turnier, konnte Paul Küllertz sich durchsetzen, mit knappem Vorsprung vor Reinhold Schneider, Franz-Josef Grefkes und Dietmar Küllertz, die alle über 600 Punkte holten.

Zwei Spieler nahmen zum ersten Mal an einem Skatturnier teil. Auch wenn sie nur wenige Punkte gewannen, gilt ihnen meine besondere Anerkennung.

Dreikampf: Skat

   Ergebnis   Platz   Punkte 
 Paul Küllertz 688   1.  12 
 Reinhold Schneider  654   2. 11
 Franz-Josef Grefkes  623   3. 10
 Dietmar Küllertz 606   4.   9
 Christoph Hollender  566   5.   8
 Josef Küllertz 482   6.   7
 Fritz Alsdorf 432   7.   6
 Dieter Anstötz 335   8.   5
 Wolfgang Müller   43   9.   4
 Roland Siebert - 172   10.   3
 Ralph Bemba - 297   11.   2
 Tobias Graven - 819   12.   1

 

Die zweite Disziplin im "Dreikampf" 2004 war das Kegeln. Auf der Kegelbahn im Kolpinghaus Viersen war Paul Küllertz der einzige, der mit einem Wurf "Alle Neune" abräumte. Trotzdem kam er am Ende nur auf den 2. Platz.

Sieger wurde diesmal Franz-Josef Grefkes mit hauchdünnem Vorsprung vor Paul Küllertz. Auf den weiteren Plätzen folgten Joachim Schmäck und, mit etwas mehr Abstand, Wolfgang Müller.

Die große Überraschung gab es hinterher: Als wir nach der Wertungsrunde "hohe Hausnummer" und "niedrige Hausnummer" kegelten, kamen Roland Siebert und "Pudelkönig" Dieter Anstötz auf die besten Ergebnisse.

Dreikampf: Kegeln

   Ergebnis   Platz   Punkte 
 Franz-Josef Grefkes  126   1. 12
 Paul Küllertz 124   2.  11 
 Joachim Schmäck 116   3. 10
 Wolfgang Müller 100   4.   9
 Josef Küllertz   96   5.   8
 Reinhold Schneider    90   6.   7
 Ralph Bemba   87   7.   6
 Roland Siebert   87   7.   6
 Christoph Hollender    85   9.   4
 Tobias Graven   74 10.   3
 Dieter Anstötz   49 11.   2
 Dietmar Küllertz - -   1

 

Den Abschluß des "Dreikampf" bildete traditionell das Blitzschach-Turnier. Schon in der ersten Hälfte des Turniers bildete sich eine Spitzengruppe heraus: Dietmar Küllertz, Ralph Bemba und Christoph Hollender gaben nur in den ersten Partien, als sie gegeneinander spielten, Punkte ab, und holten dann im Gleichschritt Sieg um Sieg. Am Ende hatte Dietmar Küllertz die Nase vorn, mit ½ Punkt Vorsprung vor Ralph und 1 Punkt vor Christoph.

Paul Küllertz belegte den 4. Platz und blieb damit vor dem einzigen ernsthaften Konkurrenten um den Gesamtsieg im "Dreikampf", Franz-Josef Grefkes, der 6. wurde.

Dreikampf: Blitzschach

   Ergebnis   Platz   Punkte 
 Dietmar Küllertz  18      1. 12
 Ralph Bemba 17½   2.  11 
 Christoph Hollender 17      3. 10
 Paul Küllertz 12      4.   9
 Josef Küllertz 11½   5.   8
 Franz-Josef Grefkes  10½   6.   7
 Reinhold Schneider    8      7.   6
 Tobias Graven   7      8.   5
 Wolfgang Müller    4½   9.   4
 Roland Siebert   3    10.   3
 Dieter Anstötz   1    11.   2
 Fritz Alsdorf - -   1

 

Startseite ]   [ Mannschaften ]   [ Turniere ]   [ Termine ]   [ DWZ-Liste ]   [ Links ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@concordia-viersen.de 
Stand: 25. November 2004